MENÜ

So nachhaltig waren wir 2019 - Teil 4

Goot time report

Zutaten, die alle Erwartungen erfüllen

Welche Erwartungen stellt man an Obst und Gemüse? Wir haben lange überlegt, was eine Frucht haben muss, um Bestandteil unserer Säfte und Smoothies werden zu dürfen.

Wir waren dabei, zu philosophieren und haben uns vorgestellt, wie unsere Bananen im Baströckchen Hula tanzen, wie unsere Äpfel bei der Karaoke-Show abräumen und wie sich das Publikum gar nicht mehr einkriegen kann, wenn unsere Kokosnüsse auf der Bühne Klavier spielen. Aber wir müssen Dir sagen, so einfach ist das gar nicht, talentiertes Obst zu finden – zumindest im musikalischen Bereich. Das Vortanzen unserer Bananen war ein Desaster, unsere Äpfel haben keinen einzigen Ton getroffen und der Jubel nach der „Alle meine Entchen“-Performance am Klavier von unseren Kokosnüssen ist auch eher mässig ausgefallen. Musikalisch können wir mit unseren Früchten also auf keinen Fall angeben.

Bananen

Doch dann haben wir uns noch einmal hingesetzt und überlegt und festgestellt, dass Obst gar nicht tanzen und singen können muss, geschweige denn Klavier spielen. Wir haben festgestellt, dass alle unsere Früchte ganz andere Talente haben.

Denn selbst wenn unsere Bananen Nieten im Hula-Tanzen sind, sind sie doch die besten. Sie sind die besten Bananen überhaupt und das schon seit 10 Jahren. Denn all unsere Bananen werden seit über 10 Jahren von der „Rainforest Alliance“ zertifiziert.

Wir beziehen unsere Bananen und unser anderes Obst von tausenden Farmen in allen Grössen und Formen. Wir machen hier beispielsweise keinen Unterschied zwischen grossen Plantagen, Genossenschaftsgruppen und kleinen Familienbetrieben. Das Einzige, was alle gemeinsam haben müssen, ist, dass sie laut der SAI-FSA-Norm oder einer gleichwertigen Norm zertifiziert sind und all deren Kriterien für einen nachhaltigen Anbau entsprechen.

Die SAI-FSA ist ein „Farm Sustainability Assessment“, das von der „Sustainable Agriculture Initiative“-Plattform vergeben wird. Zu Deutsch heisst das so viel wie die Bewertung der Nachhaltigkeit von landwirtschaftlichen Betrieben von der Plattform der Initiative für nachhaltige Landwirtschaft. Und für uns bedeutet das, dass wir nur Zutaten kaufen, die auch nachhaltig angebaut sind.

Ende 2019 wurden 75 % unserer Zutaten im Rahmen des SAI-FSA-Programms als „nachhaltig beschafft“ eingestuft. Auch die anderen 25 % werden aus nachhaltigem Anbau bezogen, jedoch fehlt uns hier noch der offizielle Stempel des SAI-FSA-Programms. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis 2023 100 % unserer Früchte mit einer SAI-FSA-Zertifizierung zu beziehen. Wir wollen nämlich nur gute Zutaten von verantwortungsbewussten Farmen für unsere Produkte verwenden.

Um dieses Ziel zu erreichen, greifen wir auch unseren Bauern direkt unter die Arme. Wie auch unseren Mangobauern in Indien. Da Mangos eine wichtige Zutat für viele unserer Säfte und Smoothies sind, haben wir in den letzten Jahren mit unseren indischen Mangobauern daran gearbeitet, den SAI-FSA-Standard zu erreichen und es geschafft, dass die Mangoerträge unserer Bauern um 48 % gestiegen sind.

Kokosnuss Flieger

Wir legen auch grossen Wert darauf, dass unsere Früchte niemals fliegen. Sie sollen auch auf ihrer Reise in unsere Flaschen nachhaltig sein. Denn wir wollen so wenig CO2 wie möglich verursachen. Da ist es natürlich praktisch, dass alle Früchte sowieso an grosser Flugangst leiden. Nur unsere Kokosnüsse haben keine Angst vor dem Fliegen. Die hatten 2019 ein einziges Mal das Privileg, mit dem Flugzeug transportiert zu werden. Warum das passiert ist, kannst Du in unserem Nachhaltigkeitsbericht nachlesen. Nur so viel: Wir haben die negativen Auswirkungen auf die Umwelt auch wieder kompensiert, indem wir anschliessend 13.000 Pfund für ein Projekt in Brasilien gespendet haben, das sich gegen die Abholzung der Wälder einsetzt.

Auch wenn Du noch mehr über unseren nachhaltigen Anbau erfahren willst, kannst Du einen Blick in unseren Nachhaltigkeitsbericht werfen. Kleiner Spoiler: Du findest dort ganz viele andere Themen rund ums Gutes-Tun, die uns in letzter Zeit beschäftigt haben und an denen wir auch in Zukunft noch weiterarbeiten.